Weiterscrollen
Sie haben Fragen?
0281 - 47 366 322
Für Verkäufer / Vermieter

Wie finde ich den passenden Makler?  Teil 1

Seriös, kompetent und diskret – in nur wenigen anderen Branchen werden diese Begriffe wohl so stark überstrapaziert und so häufig eingesetzt wie in der Immobilienbranche. Doch woran erkennen Sie jetzt eigentlich einen „guten Immobilienmakler“, wenn nicht an den üblichen Worthülsen wie Diskretion, Seriosität und Kompetenz?

Nutzen Sie doch einfach die folgenden Tipps, um einen für Sie passenden und vor allem guten Makler von einem schlechten zu unterscheiden:

Die Referenzen:

Verfügt der von Ihnen ausgewählte Immobilienmakler über aussagekräftige Referenzen? Arbeitet er mit Musterexposés oder anderen Werbemittel und wie sieht eigentlich der Internetauftritt aus?

Konzentrieren Sie sich zudem auf die Beantwortung wichtiger Fragen wie z. B.:

  • Welche Leistungen bietet Ihnen der Makler an?
  • Wie können Sie den Makler zu diesen Leistungen verpflichten?
  • Woran können Sie die Qualität der angebotenen Dienstleistung erkennen?
  • Von welchen Möglichkeiten können Sie bei Unzufriedenheit mit der Maklertätigkeit Gebrauch machen?

Klären Sie diese Aspekte unbedingt im Vorfeld, um mögliche finanzielle Schäden zu vermeiden! Denn durch fehlende Marktkenntnis, zu hohe oder zu niedrige Werteinschätzung und Fehler in der Vermarktung können diese Schäden bei einem Einfamilienhaus schnell in einem vierstelligen Bereich liegen.

Das Angebot:

Viele Immobilienangebote = gute Maklerarbeit? Auf diese weit verbreitete Gleichung sollten Sie nicht setzen, denn häufig bieten gerade kleinere Büros mit deutlich kleinerem, aber sehr überschaubarem Immobilienbestand eine gute, schnelle und hochwertige Vermittlung. Wichtig ist es, dass Sie auf einen Profi treffen, der sich umfassend um seine Objekte kümmern kann. Natürlich ist es zudem ganz entscheidend, dass Sie als Auftraggeber immer  umfassend über den aktuellen Stand der Dinge informieren werden und dass die Vermarktung den aktuellen Begebenheiten angepasst wird.

Das Portfolio:

Schauen Sie sich im Vorfeld genau an, wie der Makler aufgestellt ist: Hat dieser einen Schwerpunkt oder gibt er an, „alles“ zu vermitteln: Gewerbe- und Privatimmobilien, Versicherungen, Finanzierungen und Verwaltung? Auch wenn der Makler nur selten zu erreichen und ständig unterwegs ist, weil die Immobilien weit verstreut sind, sollten Sie sich seine Dienstleistung erst einmal genauer ansehen.

Ein guter Tipp zum Schluss:

Besuchen Sie den Makler immer erst in seinem Büro, bevor Sie sich für oder gegen ihn entscheiden. Denn erst durch einen persönlichen „Kennenlern-Termin“ in seinem Büro können Sie herausfinden, ob das Angebot des Maklers zu Ihren Anforderungen passt und ob die „Chemie“ zwischen Ihnen und dem Immobilienexperten stimmt – schließlich geht es um Ihre eigene Immobilie!

Wohnen & Leben Immobilien
Franz-Etzel-Platz 2
D - 46483 Wesel
Tel.: 0281 - 473 663 22
Fax: 0281 - 473 663 23
Regelmäßig neue Posts und Angebote auf unserer Fanpage.
Hochwertige Immobilienpräsentationen in unserem Videokanal.
Kontaktformular
*Pflichtfeld
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet