Weiterscrollen
Sie haben Fragen?
0281 - 47 366 322
Für Verkäufer / Vermieter

Erfolgreicher verkaufen – so funktioniert‘ s!

Der erste Eindruck zählt – das gilt auch und besonders für Ihre Immobilie. Gerade in Zeiten großer Nachfrage lohnt es sich deshalb so viel wie möglich in die Vorbereitung zu investieren, damit Interessenten sich besonders angesprochen fühlen. Deshalb ist es so wichtig, mit Ordnung und Ambiente die Emotionen beim Gegenüber zu wecken.

Der Funke muss überspringen!

Gerade für Privatinteressenten ist eine gut hergerichtete Immobilie das A und O. Der erste Eindruck muss unbedingt stimmen.

Was lohnt sich und was lohnt sich nicht?

Ganz egal, ob Terracotta-Fliesen, Badezimmer im 70er Jahre Style, schmiedeeiserne Geländer oder Waschbetonplatten: Vieles, was bei vorherigen Besitzern und Generationen vielleicht noch „in“ war, findet in der heutigen Zeit nicht unbedingt die gleiche geschmackliche Gegenliebe bei der Käufergeneration.

Ein guter Makler kann Ihnen im Vorfeld helfen und genauer erläutern, was man anpacken sollte und wo die Kosten mit dem Nutzen in keinem guten Verhältnis stehen!

Beispiel Badezimmer:

Falls Sie ein altes Badezimmer haben, macht es keinen Sinn, dieses komplett zu erneuern. Sorgen Sie dafür, dass das Badezimmer sauber und gepflegt ist. Achten Sie auf funktionierende WC-Deckel, Armaturen sowie auf saubere Böden und Wände. Auch mit Hilfe von Homestaging lässt sich ein in die Jahre gekommenes Badezimmer optisch aufwerten. Ein Interessent weiß zwar immer noch, dass man es ggfs. erneuern sollte, aber es nicht mehr so dominierend für die weitere Besichtigung.

Bewohnte Wohnungen

Hier lohnt es sich ein wenig zu reduzieren. Bedenken Sie, dass ein Makler oder Sie als Privatverkäufer häufig mit zwei weiteren Personen die gleichen Laufwege gehen, die Sie als Einzelperson als ausreichend empfinden. Bei Besichtigungen mit drei Personen kann es hingegen eng wirken. Deswegen sollten bewohnte Immobilien nicht zusätzlich noch überladen werden, sondern die Einrichtung möglichst auf das Nötigste reduziert werden.

Ein guter Makler weiß, worauf es ankommt!

Welche Vorstellungen haben die Käufer, welcher Grundriss ist gewünscht und welches Raumangebot erfüllt die Bedürfnisse ideal? Wo sollte man die Besichtigung idealerweise starten, wie verläuft die optimale Präsentation und wie bringt man das Kopfkino beim Interessenten ideal in Gang? Ein erfahrener Immobilienexperte hat genau die passenden Ideen und weiß in der Regel, mit welchen Hinweisen eine Immobilie bedarfsgerecht dargestellt wird.

Überlegen Sie deshalb genau, ob es nicht besser und vor allem effizienter ist, die Besichtigung an einen Profi abzugeben. Häufig fällt es privaten Besitzern der Immobilie schwer, auf „Vertriebsmodus“ zu schalten und Emotionen zu wecken, ohne eigene Emotionen ins Spiel zu bringen. Schließlich ist es wichtig, die Immobilie bestmöglich zu präsentieren, und dabei selbstverständlich keine Mängel zu verschweigen. Fühlen Sie sich dazu wirklich in der Lage?

Geschmäcker ändern sich ...

… das ist etwas ganz normales. Deshalb sollten Sie andere Vorstellungen der Interessenten möglichst neutral aufnehmen. Das Entscheidende ist doch, dass die potentiellen Käufer sich hier genauso wohl fühlen wie Sie bisher.

Übrigens:

Bei der richtigen Preisansetzung und dem optimierten Eindruck Ihrer Immobilie können Sie im Bieterverfahren besonders punkten. Mehr dazu erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Wohnen & Leben Immobilien
Franz-Etzel-Platz 2
D - 46483 Wesel
Tel.: 0281 - 473 663 22
Fax: 0281 - 473 663 23
Regelmäßig neue Posts und Angebote auf unserer Fanpage.
Hochwertige Immobilienpräsentationen in unserem Videokanal.
Kontaktformular
*Pflichtfeld
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.